Heute 26.02.15

Bei den Wilden Kerlen

Familienstück nach Dave Eggers und Maurice Sendak, ab 7

Regie: Heike-M. Goetze

Für die Bühne bearbeitet von Beate Heine und Christina Rast

ZUM LETZTEN MAL! | 11:00–12:30 | Schauspielhaus

Sympathie für den Teufel

Ein musikalischer Götzendienst

Regie: Florian Hertweck

19:30–21:20 | Schauspielhaus

Ausverkauft, evtl. Restkarten

Die Französische Revolution - Born to die

Ein Projekt von Tom Kühnel

Regie: Tom Kühnel

Junges Schauspiel | ab 14 | 19:30–22:20 | Ballhof Eins

Dieter Hufschmidt erzählt: Faust I

von Johann Wolfgang von Goethe

20:00–21:30 | Cumberlandsche Bühne

Ausverkauft, evtl. Restkarten

Nächste Vorstellungen

27
Februar
11:00 | Junges Schauspiel | ab 10 | Einführung 10:15 | Ballhof Zwei

Der Junge mit dem längsten Schatten

von Finegan Kruckemeyer

Ausverkauft, evtl. Restkarten
19:00 | Junges Schauspiel | ab 10 | Einführung 18:45 | Ballhof Zwei

Der Junge mit dem längsten Schatten

von Finegan Kruckemeyer

19:30 | Schauspielhaus

Anna Karenina

Theaterfassung von Armin Petras

nach dem gleichnamigen Roman von Leo Tolstoi

19:30 | Junges Schauspiel | ab 14 | Ballhof Eins

Torquato Tasso

von Johann Wolfgang von Goethe

20:00 | Cumberlandsche Bühne

Zu jung zu alt zu deutsch

von Dirk Laucke

23:00 | Cumberlandsche Galerie

Calamari Moon Suite

The Beastification: Soul, jazz beats & breaks mit Tom Strauch & Chriz The Wiz

28
Februar
19:30 | Schauspielhaus

Maria Stuart

von Friedrich Schiller

20:00 | Cumberlandsche Bühne

Von den Beinen zu kurz

von Katja Brunner

Ausgezeichnet mit dem Mülheimer Dramatikerpreis 2013

Zum Spielplan

Video

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

Aktuell

Schauspiel Hannover zum Theatertreffen eingeladen

Szene aus »Atlas der abgelegenen Inseln« in der Cumberlandschen Galerie

Das Schauspiel Hannover ist mit der Inszenierung Atlas der abgelegenen Inseln zum 52. Theatertreffen nach Berlin eingeladen!

mehr

Nächster Gastspiel-Höhepunkt: »Rose Bernd«

Jacqueline Macaulay und Wolfram Koch in »Rose Bernd« von Gerhart Hauptmann

Jacqueline Macaulay und Wolfram Koch sind am 1. und 2. April im Schauspielhaus in Gerhart Hauptmanns Rose Bernd zu sehen. Der Vorverkauf hat begonnen!

mehr

Theaterpreis Berlin 2015 geht an Corinna Harfouch

Corinna Harfouch

Für ihre außerordentlichen Verdienste um das deutschsprachige Theater zeichnet die Stiftung Preußische Seehandlung Corinna Harfouch mit dem Theaterpreis Berlin 2015 aus.

mehr

Sommertheater nach Fellini: Statist/innen gesucht!

Für die Sommertheater-Produktion Il mondo facile del Signor Fellini suchen wir noch Statisten, z. B. große Frauen mit üppiger Haarpracht, kleine Männer mit Glatze und Zwillinge.

mehr

Das HEFT ist das Theatermagazin des Schauspiel Hannover

Hier als Download:

 

Heft #17 Fremde und Heimat

 

Zum HEFT-Archiv geht es hier.

 
Abo 2014/15 Dauerkarte - Die Theaterflatrate für alle bis 23