Mixtape für Literaturnerds

Madame Bovary – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie ist bereits der zweite Teil von Sienknechts und Bürks Serie Berühmte Seitensprünge der Weltliteratur, der erste Teil entstand im Schauspielhaus Hamburg. Auch mit Madame Bovary hat das Regieteam grandiosen Blödsinn mit ausgeklügelten musikalischen Einlagen hinbekommen. Der Respekt vor der Vorlage ist gerade groß genug dafür, dass Regie und Ensemble sie gewissenhaft dekonstruieren.
Eine gute Gelegenheit, mal einen Abend lang in ein Mixtape für Literaturnerds zu flüchten, wenn der Herbst uns alle demnächst wieder in seinen kalten Klauen hält.

+ 19.09.16 + Hannoversche Allgemeine + Jan Fischer +

zurück zu »Madame Bovary - Allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie«