Was für ein schöner Spielzeitauftakt!

Mit seinen klugen Überschreibungen und Mythos-Zugaben bringt Tom Kühnel die Geschichte zum Leuchten. Sie funkelt wie ein Diamant. Die coole Bühne von Jo Schramm, auf der ein Vorhang von Spiegeln erstaunliche Räume öffnet, verstärkt diesen Eindruck noch. Wie ausgeklügelt. Wie schön. Am Ende brandet im Schauspielhaus begeisterter Applaus auf, der lange anhält. Was für ein schöner Spielzeitauftakt.

+ 02.09.17 + Hannoversche Allgemeine + Ronald Meyer-Arlt +

zurück zu »Medea«