Philipp Wiechert

1989 in Eisenhüttenstadt geboren. Von 2009 bis 2015 studierte er an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden Jazzgitarre, Akustische Gitarre und Musikpädagogik. Seit dieser Zeit ist er auch im Duo mit dem Gitarristen Sönke Meinen, im Duo mit dem Bassisten Sebastian Braun, sowie mit der die Modern Gypsy Swing Formation Friling auf Tour und veröffentlichte mehrere Alben mit diesen Projekten. Als Theatermusiker und Komponist war er bisher u.a. am Theater der Altmark (Evita und Die Dreigroschenoper), sowie bei den Bad Hersfelder Festspielen (Die 39 Stufen) engagiert. Seine Tätigkeit als Musiker und Workshop-Dozent führte ihn bereits in die USA, nach Israel sowie ins europäische Ausland. Außerdem ist er seit 2015 Gitarrenlehrer an seiner eigenen Musikschule in Dresden.

Beteiligt in:

In 80 Tagen um die Welt