Markus Hübner

1983 in Zossen geboren, komponiert seit 2004 für Theater, Film und Hörspiel Musik und Klänge. Darunter Helden des 20. Jahrhunderts – Karaoke (Regie: T. Kühnel), Looking for M. (Regie: S. Entekhabil), Der Wind – Vom Krieg verwundet (Deutschlandradio, Regie: M. Wendt.) Außerdem Sounddesign für Oper (Fidelio 1805 an der Komischen Oper Berlin, Intoleranza 1960 an der Staatsoper Hannover) und Hörspiel (Die Frau in den Dünen, Regie: K. Grehn) sowie verschiedene Sound/Multimedia-Installationen und Performances (Grenzland in Mailand und Maracaibo/ Venezuela, Operators auf der clubtransmediale Berlin, Visionsonic Paris, Sonica Ljubljana). 2011 hat er seinen Master im Studiengang Soundstudies an der UdK, Berlin, gemacht. Am Schauspiel Hannover war er bereits für die Musik von Bauern, Bonzen, Bomben, Ab Jetzt und The Boss of It All verantwortlich.