Lucky

Tanztheater von Landerer & Company

Koproduktion mit Landerer & Company

keine Pause | Mi 15.11.17 | 19:30–20:40 | Schauspielhaus

  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe
  • LUCKY
    © Katrin Ribbe

ZUM STÜCK

Es ist die größte Kränkung des Menschen: das Wissen um seine Vergänglichkeit. Inspiriert von Samuel Becketts Warten auf Godot erforscht der Choreograf Felix Landerer in seiner neuen Produktion Lucky unser Sein in der Zeit: die Anstrengung, ihr Vergehen zu ertragen, das Warten, das in unserer Gesellschaft als unproduktiver, unerträglicher Zustand empfunden wird und dem wir manisch zu entkommen suchen. Unser Körper ist die unerbittliche Zeiteinheit unserer Existenz im Verhältnis zu seinem Verfall. Er ist die einzige Referenz, um uns im Hier und Jetzt zu spüren. Landerer&Company begeben sich auf die Suche, dem Verhältnis des Menschen zur Zeit einen Ausdruck zu geben, die Tänzer überlassen sich der Vergeblichkeit des Daseins und stemmen sich doch dagegen, in der Hoffnung, der Sinnlosigkeit vielleicht zu entkommen. Sie verausgaben sich und halten aus, kontrastieren Produktivität mit Stillstand, verlieren Zeit und holen sie ein. Gerade in den Momenten größter Langeweile entsteht schöpferische Kraft und zeigt des Menschen Fähigkeit, sich und seinem Dasein einen Sinn zu schaffen.


FELIX LANDERER (geb. 1975) Der Tänzer und Choreograf gründete 2010 in Hannover Landerer & Company, mit der er die Potenziale des Tanztheaters als genreübergreifende Kunstform auslotet. Neben seiner regelmäßigen Forschungsarbeit mit dieser Truppe in der Eisfabrik ist Landerers Name auch international eine Marke: Er ist Hauschoreograf des Scapino Ballett Rotterdam und war in den letzten Jahren als Gastchoreograf unter anderem für Tanzcompagnien der Oper Göteborg, des Konzert Theater Bern, Theater Luzern, North-West Danceproject Portland (USA), Nationaltheater Mannheim, Theater Münster und Norddans (Schweden) tätig.

 

Choreograf Felix Landerer in unserer Radiosendung Theaterzeit auf Radio Hannover 100.0 zu Lucky:


 

Mit freundlicher Unterstützung

 

 

 

 

 

 

REGIETEAM

Choreografie Felix Landerer + Choreografische Assistenz Simone Deriu + Bühne Melanie Huke + Kostüme Theresa Klement + Musik Christof Littmann + Produktionsleitung Achim Bernsee

BESETZUNG

Mit Simone Deriu, Ruben Garcia Arabit, Jean Gabriel Maury, Anila Mazhari, Karolina Szymura, Jessica van Rueschen, Manfred Büsing, Ingeborg Rindermann

PRESSESTIMMEN

Pressestimmen

Ein Glücksfall Hannoversche Allgemeine Zeitung, 30.09.17
mehr

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Publikumsstimmen

das warten lohnt sich! ein tolles stück, bewegt-bewegend zwischen Lust und Last, Leben und Tod. Super Choreo, Super Tänzer*innen!!! Ich gehe noch mal hin.
Danke - auch für den Mut.

hansen wolfgang 09.10.2017, 08:46

TERMINE & KARTEN

Termine

08.12.Fr 19:30Karten

VIDEO

Video

Karten-Hotline

0511.9999 1111

PLAKAT

 

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial