Andreas Alexander Straßer

Geboren 1986 in Prien am Chiemsee. Studium der Architektur und des Städtebaus an der TU München (Diplom 2012) und an der TU Wien (Pfann-Ohmann-Preis 2011). Während des Studiums Lehrtätigkeit als Tutor an den Lehrstühlen Darstellung und Gestaltung und Principles of Architectural Design der TUM. Von 2014 bis 2017 Bühnenbildassistent am Schauspiel Hannover (Assistenzen u.a. bei Robert Schweer, Volker Hintermeier, Jo Schramm, Florian Etti, Maria Bahra). In der Spielzeit 2014/15 verantwortlich für das Bühnenbild und die Ausstattung der Silvestergala des Schauspielhauses Lauf! Die alte Zeit liegt hinter dir. In der Spielzeit 2015/16 verantwortlich für das Bühnenbild und die Ausstattung des Stückes Perplex unter der Regie von Lars-Ole Walburg. In der Spielzeit 2016/17 Bühnenbildner der Produktionen Bis hierher lief’s noch ganz gut (Regie: Ulrike Günther) und Zeit der Kannibalen (Regie: Paul Schwesig). In der Spielzeit 2017/18 verantwortlich für das Bühnenbild und den Raum der Cumberland-Serie Eine Stadt will nach oben (Regie: Alexander Eisenach), sowie Bühnenbildner der Produktionen

All das Schöne (Regie: Paul Schwesig) und Chaostage - Der Ausverkauf geht weiter! (Regie: Ulrike Günther).