Magdalena Musial

geboren in Czestochowa in Polen. Bühnenbildstudium bei Wolfram Skalicki in Graz und bei Wilfried Minks in Hamburg, erste Arbeiten beim Festival Steirischer Herbst in Graz und am Hans Otto Theater in Potsdam, Seit 1996 folgen viele Arbeiten an verschiedenen deutschen Bühnen u.a. am Schauspiel Leipzig, am Theaterhaus Jena, an den Freien Kammerspielen Magdeburg, am Schauspiel Frankfurt, am Deutschen Theater in Berlin,  sowie am Berliner Schillertheater.
Weitere Stationen am Schauspielhaus Wien, Stary Teatr in Krakau, TR Warszawa und das Teatr Narodowy in Warszawa. Zusammenarbeiten mit Regisseuren wie Armin Petras, Nora Schlocker, Grzegorz Jarzyna, Mikolaj Grabowski, Michal Zadara, Barbara Wysocka folgen.
Mit dem Regisseur Mariusz Trelinski und dem Bühnenbildner Boris Kudlicka arbeitete sie  zwischen 2007 und 2013 zusammen. Sie entwarf die Kostüme für Arbeiten an der Lithuanian National Opera in Vilnius, dem  Slovenské Národné Divadlo in Bratislava, der Israeli Opera in Tel Aviv, am Mariinsky Theatre in St. Petersburg, der National Oper in Warszawa, und La Monnaie in Brüssel. Mit dem Regisseur Milan Peschel arbeitete sie an den Inszenierungen Sein oder Nichtsein, Kleiner Bruder am Gorki Theater in Berlin,  Juno und der Pfau am Deutschen Theater in Berlin, Tartuffe am Betty Nansen in Kopenhagen zusammen. Magdalena Musial lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Beteiligt in:

Mephisto