Samuel Finzi

Bereits während seines Studiums spielte Samuel Finzi erste Theater- und Kinorollen und begegnete schon früh Regisseuren, die das europäische Theater und den Film wesentlich mitprägten. Am Theater arbeitete er unter anderem mit Benno Besson, Dimiter Gotscheff, Frank Castorf, Jürgen Gosch und Robert Wilson zusammen, im Film unter anderem mit Michael Glawogger, Oliver Hirschbiegel, Peter Popzlatev, Sönke Wortmann und Til Schweiger. Neben seinen Theaterengagements an wichtigen deutschsprachigen Bühnen spielte Finzi in vielen Film- und Fernsehproduktionen, so unter anderem in Das Wunder von Bern, Kokowääh, Die Erfindung der Liebe, Fritz Lang, Marie Curie oder Tod den Hippies!! Es lebe der Punk! und der ZDF-Serie Flemming. Vom Fachmagazin Theater heute wurde er 2015 zum »Schauspieler des Jahres« gewählt. Zudem wurde er mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2016 als »Bester Schauspieler in einer komödiantischen Rolle« ausgezeichnet. Derzeit spielt er am Deutschen Theater in Berlin und am Théâtre National du Luxembourg. In Macht und Widerstand gastiert Finzi zum ersten Mal am Schauspiel Hannover.

 

Copyright: Roman Goebel

Beteiligt in:

Macht und Widerstand