Publikumsstimmen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Ihr Name:*

Ihr Vorname:

Ihr E-Mail-Adresse:

Ihr Kommentar:*

Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Sicherheitsabfrage*:

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.


speichern

Publikumsstimmen

MASS FüR MASS

Auch ich bin begeistert von dieser Inszenierung. Ich habe schon viele Stücke gesehen doch von diesem bin ich einfach nur begeistert. Ich habe selten so gelacht, und doch so mit den Protagonisten mit gefühlt. Ich bin fasziniert davon, wie dieses reine Frauenensemble doch überzeugender als Mann sein kann, als jeder Mann es sein könnte. Desweiteren schreibe ich wohl im Namen aller meiner Mitschüler wenn ich sage, dass es uns alle Fasziniert hat und wir nur noch so von dem Stück schwärmen.
Ich habe keine Worte mehr dafür! Fantastisch!
-Malena Freitag (18 Jahre - Schülerin)

Malena Freitag 25.02.2015, 22:20

MONTAGSBAR

Wann gibt es die nächste Montagsbar des Hörspielteams nach der grandiosen Sherlock Holmes Bar im November? Gibt es schon einen neuen Termin? Wir sind sehr gespannt ...

 

Hallo Ove Larsson,
bitte vormerken: 20. April, Der talentierte Mr. Ripley - ein dreidimensionales Live-Hörspiel. Ist zwar nicht Sherlock Holmes, funktioniert aber nach dem gleichen Konzept!

Schöne Grüße,

Schauspiel Hannover

Ove Larsson 17.02.2015, 23:15

MASS FüR MASS

Tolles Stück, tolles Ensemble, tolle Inszenierung, ...witzig, aktuell, absolut sehenswert, ...!!!

Roswitha Kranz 08.02.2015, 20:05

IM WESTEN NICHTS NEUES

Außergewöhnlich beeindruckende Inszenierung sehr berührend dargestellt! Der Inhalt des Buches wurde in Scene gesetzt. Sehr überzeugend. Danke dafür! Die Eindrücke begleiten mich noch immer.

Christa Voelkel 03.02.2015, 23:42

MASS FüR MASS

Ein verweichlichter aber gutgesinnter Herzog (Lisa Arnold), wunderbar.

Frauen, die körperlich und stimmlich so wie Männer wirken können (Charlotte Müller und Elena Schmitd), sagenhaft!

Eine schöne, starke Frau, die weiß, wie sie die Männer weich bekommt (Sophie Krauß), phänomenal!

Die Verwandlungskünstlerin (Veronika Reichard) mit oder ohne Dialekt, bemerkenswert und urkomisch.

Die Waage zwischen Tragik und Komik war exzellent! Wir wurden mitgerissen und haben lange nicht so gut gelacht.

Vivien Sinapius 02.02.2015, 15:25

MASS FüR MASS

Ich bin das (gemeine) Volk, für das S. auch dieses Stück zu meinem großen Vergnügen geschrieben hat. Die Inszenierung in Hannover hat gezeigt, wie modern die Thematik ist (unsere Politiker) und wie böse Worte in schöner Sprache gar nicht mehr so anklagend klingen wie gewisse böse Kritiken in der HAZ.
S. hätte seine Freude gehabt, nur Frauen auf der Bühne zu sehen. Musste er sich doch meist mit dem Gegenteil begnügen. Glückwunsch zu dem rundum gelungenen Abend und das tolle junge Schau-Spiel.

Michael Stollberg - Hamburg

Michael Stollberg 12.01.2015, 22:44

MASS FüR MASS

Ich fand es großartig! Ein über 400 Jahre altes Stück, so locker und flockig auf die Bühne gebracht (ganz ohne Männer)klasse!
1000 Dank für einen tollen Theaterabend!
Herzlich
Jörg Schlatterer

Jörg Schlatterer 11.01.2015, 10:04

LAUF! DIE ALTE ZEIT LIEGT HINTER DIR. - DIE ENSEMBLE-SILVESTERGALA

Guten Morgen,
wir waren mit über 15 Personen in der Silvester-Gala zum Jahreswechsel 14/15.
Leider muss ich Ihnen rückmelden, dass wir durchgehend sehr enttäusxht von der Veranstaltung waren.Die Idee für einen solchen Abend war schon sehr reizvoll. Aber die Umsetzung war gesanglich zum Teil wirklich grenzwertig und auch die Entwicklung der Story eher flach und nicht durchgehend.
Sehr, sehr schade, denn eigentlich würde ein niveauvoller Jahresabschluß im Schauspiel der Stadt Hannover sehr gut tun.

Susanne Hartmann-Ahlhorn 07.01.2015, 09:13

IM WESTEN NICHTS NEUES

Beeindruckende Inszenierung, die die Texte hervorragend illustriert. Gehört zum Besten, was ich auf ihrer Bühne schon sehen durfte! Mich stört allerdings, dass für jede Aufführung ein Tier geschlachtet werden muss (Anm. d.Red.: nicht während der Vorstellung).

Als Fleischermeister habe ich prinzipiell nichts dagegen, sofern die Tiere dann verzehrt werden. Aber um auseinander gerissen und auf die Bühne geworfen zu werden? Bei Ferkeln merkt seltsamerweise keiner mehr, welche Grenzüberschreitung sie sich erlauben, wäre es bei jeder Aufführung ein Pferd, eine Katze oder ein Hund, hätte es längst einen Aufschrei gegeben. Unser Respekt sollte allerdings jedem Lebewesen gelten.

Karl Schünemann 17.12.2014, 14:45

IM WESTEN NICHTS NEUES

Betroffen und aufgewühlt haben wir vor einer guten Stunde das Schauspielhaus verlassen.Das es möglich ist, dieses Buch als Theaterstück auf die Bühne zu bringen, hätte ich nie für möglich gehalten.Das Buch habe ich vor langer Zeit gelesen, ein zweites Mal vor einigen Jahren und bin erstaunt, wie dicht am Buch die Szenen und Dialoge waren. Was für eine Inszenierung und was für beeindruckene Schauspieler!
Danke für diesen Abend!Leider ist das Thema aktueller den je.

Ilse Bruhn 16.12.2014, 23:23

DOTA & BAND PLUS STREICHENSEMBLE

Dota Kehr - immer hörenswert, besonders der Wortwitz ihrer Texte, die aus der Sicht des einfachen Individuums die Tücken des Lebens und die Mängel der Welt teilweise spitzfinbdig, teilweise gefühlvoll treffend beschreiben, deren Verständlichkeit leider jedoch manchmal in der ebenfalls hörenswerten Begleitmuik etwas verlorengeht, denn um alle Wortspiele mitzubekommen muss man genau zuhören.

Jürgen Zschernitz 16.12.2014, 10:38

BEI DEN WILDEN KERLEN

Eine großartige Inszenierung und eine überwältigende schauspielerische Leistung! Tolle Kostüme! Und was da alles auf der Bühne passiert! Ich kenne den Film. Er ist super. Ich habe mich gefragt, wie der aufwändige Film auf eine Theaterbühne "heruntergebrochen" werden kann. Hier wird ganz deutlich gezeigt, dass das hervorragend funktioniert. Die Inszenierung vom Schauspielhaus ist sogar besser als der Film, da sie echter ist und näher an den Zuschauern. Meine Nichte (10) und mein Neffe (8) waren ebenso begeistert wie ich. Die kleinen und wenigen großen Zuschauer waren die ganze Vorstellung über gebannt. Dabei finde ich, dass das Stück genauso sehenswert für Erwachsene ist. Herzlichen Dank und bitte weiter so!!!

Malena Böse 08.12.2014, 17:02

BEI DEN WILDEN KERLEN

Ich war mit Anton (7) in der Premierenvorstellung und wir waren beide begeistert.Bunt, laut und schnell ging es zu, der Max wunderbar gespielt, ein tolles Stück für wilde Kerle, und da ein kleiner Einwandt, für Kinder, die das Laute und Wilde und manchmal etweas Gruselige nicht so sehr mögen, könnte es etwas zu "Viel" sein. Wir fanden´s KLASSE

Christiane Krebs 26.11.2014, 10:33

Gibt es bereits einen nächsten Termin für die nächste Sherlock Holmes Hörspiel Montagsbar? Bisher konnte ich leider keinen Termin in Ihrem Spielplan finden. Und gibt es auch Bilder der letzten Hörspielbar? Bei Facebook fand ich leider auch keine, - dabei war der "Fall Baskerville" wirklich großartiges Kino zum Hören! Es wäre schade, wenn es sich um eine einmalige Veranstaltung gehandelt hätte. Potenzial zu einer Reihe hätte die Idee auf alle Fälle (im wahrsten Sinne des Wortes "Fall")...

Raimund Vogler 25.11.2014, 19:02

Volksrepublik Volkswagen: ein Wagnis,diese Stück als Report ohne Handlung und Dramaturgie - doch sehr gut gemacht, informativ und nachdenkenswert; besonders hat mir der Vergleich der übermächtigen Partei in China mit dem VW Konzern gefallen; vergleichbare Machtrituale;vergleichbare Scheindemokratie; gelenkt durch einen Großen Vorsitzenden. Leider wurden alle Vorurteile gegenüber dem modernen China bedient, so dass kein Sympathiezuwachs bei uns entstand.

Walter Freudenstein 16.11.2014, 22:26

Seite 1 von 20 1–15 | 16–30 | 31–45 | ... | 286–300