Publikumsstimmen

Publikumsstimmen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Ihr Name:*

Ihr Vorname:

Ihr E-Mail-Adresse:

Ihr Kommentar:*

Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Sicherheitsabfrage*:

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.


speichern

Publikumsstimmen

HIOB

Heute mal Theater,Echtheit, nicht Computer generierte Bilder. Dann, oh Schreck: Stummfilm mit Dogma Kamera. Aber!!! plötzlich Durchbrüche, Ausbrüche, dampfende und sprühende Schauspieler. Bravo, vielen Dank fürs ganz große Kino.
Sabine Riesenbeck

Sabine Riesenbeck 28.03.2014, 12:09

EIN SOMMERNACHTSTRAUM


Wir, die Praktikantinnen, fanden das Theaterstück sehr gelungen. Besonders gut haben uns die Schauspieler gefallen. Auch das Bühnenbild hat uns sehr beeindruckt, besonderst das Schlammloch. Wir können das Stück nur weiter empfehlen.

Praktikantinnen 24.03.2014, 10:41

DIE VERWANDLUNG

Ich möchte Ihnen mein Lob für die gelungene Inszenierung von Kafkas "Verwandlung" aussprechen. Am Freitag haben Sie nicht nur mich, sondern auch meine Schüler sehr begeistert. Wie Sie die Textnähe gewahrt und dabei zusätzlich ein ganz modernes Stück erschaffen haben, verdient höchsten Respekt. Der Einsatz der Handkamera und diverser Requisiten, um Gregor Samsas Veränderung aufzuzeigen, war wirklich gelungen. Auch die mutige Entscheidung, alles in einem Raum spielen zu lassen, hat sich gelohnt, denn die Aufdringlichkeit und der Druck seiner Familie wurden so an Gregor körperlich sichtbar. Besonders gefallen hat meinen Schülern übrigens der Hinweis auf "Blue Velvet" in Gretes Karaoke-Song. Sie haben Ihnen damit gezeigt, wie man mit guten Ideen, Witz und unterschwelligen Hinweisen etwas Neues, ganz Besonderes schaffen kann. Herzlichen Dank dafür!

Carmen Eisner 23.03.2014, 11:56

HIOB

Gestern Abend (20.03) schleppte ich mich nach einem anstrengenden Tag todmüse ins Theater - die Karte war halt gekauft. In den nächsten zweieinhalb Stunden des Hiob war ich wie gebannt, die Müdigkeit völlig verflogen. Eine großartige Bearbeitung, voller Witz (die Taube!), verblüffender Effekte (der Dampfer!)und tollen, engagierten Schauspielern. Das war für mich ein großartiger Abend und schlafen kann man ja immer noch...

Beste Grüße an alle Beteiligten

Sabine Lamperski

Sabine Lamperski 21.03.2014, 20:58

MONSTER

Wir, die Praktikantinnen fanden das Stück Monster sehr kreativ. Uns hat besonders die Schauspielerin von ''Duck'' gut gefallen. Das Bühnenbild war auch sehr beeindruckend. Insgesamt fanden wir das Stück sehr erlebnisreich. Uns hat die Idee, Monster mit in ein Stück einzubringen, sehr gut gefallen. Durch sie wurde es nie langweilg.

Franziska Sobek 20.03.2014, 13:52

KASPAR HäUSER MEER

...die schauspielerische Leistung aller drei Schauspielerinnen hat mich tief beeindruckt! Das Stuck scheint sehr nah an der Wirklichkeit zu sein. Sehr bildhaft, sehr schnell, sehr anschaulich, sehr sehr gut sehr fein sehr authentisch gespielt.Mein Gott, wie kann man sich diese Masse an unzusammenhängenden Sätzen merken??

Sonja Lange 24.02.2014, 10:24

DIE RöMISCHE OCTAVIA

Henning, you rock! What an excellent laugh!Shakespeare for Hannover, i.e. Brunswick-Wolfenbuttl.

Reinhard Kärcher 20.02.2014, 09:33

DER VORNAME

Ich habe mir gestern zum 3. Mal "Der Vorname" angesehen und ich finde es jedes Mal total super! Tolle Inszenierung, tolle Schauspieler! Ich werde es mir noch ein 4. Mal ansehen.

Louisa Landmann 19.02.2014, 12:02

DER VORNAME

Ein total unterhaltsames Theaterstück! Ich habe viel gelacht und ich wurde prächtig unterhalten.
Es lohnt sich!

Dorothee Pape 19.02.2014, 12:01

PETER PAN

Das Bühnenbild ist anfangs relativ einfach gehalten, in Form von drei Kinderbetten und einem großen Vorhang im Hintergrund. Später jedoch wechselt das Bühnenbild und qird vielfältiger. Das Bühnenbild des Nimmerlandes, in dem Peter Pan wohnt, ist in viele verschiedene Teile unterteilt, die sehr bunt gestaltet sind. Die Geschichte ist sehr kindergerecht gehalten und weicht kaum bis gar nicht von der Originalgeschte ab. Die Schauspieler haben jeder zwei Rollen gespielt und jeder hat beide sehr authentisch dargestellt. Durch die hervorragende Schauspielleistung, hat es dem Publikum sehr viel Spaß gemacht zuzugucken.

Jana Pommerening 14.02.2014, 14:14

STUTHE: HERZLOS

Das Stück "Herzlos", welches am 11.02.2014 Premiere hatte, ist eine Anlehnung an William Shakespeares Stück "Ein Sommernachtstraum".
Obwohl das Bühnenbild in dem Stück sehr einfach gehalten wurde, ist es aufgrund des Lichtes gut gelungen. Des weiteren sehr gut gelungen sind die Kostüme, welche perfekt die verschiedenen Typen in dem Stück unterstrichen und sämtliche Klischees erfüllt haben. Nicht zu vergessen sollte man die tollen schauspielerischen Leistungen.
Im Allgemeinen ist "Herzlos" ein sehr interessantes und lustiges Stück, es ist einfach nachvollziehbar und es hat mir sehr gut gefallen und ich würde es jedem empfehlen, der ein klassisches Theaterstück mal auf eine andere Art und Weise sehen möchten.

Jana Wemheuer 14.02.2014, 14:01

STUTHE: HERZLOS

Das Stück "Herzlos" vom Studententheater, das am 11.2.2014 Premiere im Jungen Schauspiel hatte ist eine Anlehnung an William Shakespeares "Sommernachtstraum".
Die Geschichte ist interessant und sehr gut umgesetzt. Das Bühnenbild ist zwar schlicht, passt aber immer zur Beleuchtung, die es ergänzt und auch zu den Kostümen, die mir sehr gefallen haben und die einzelnen "Gruppen" der Geschichte gut zeigen. Auch die Schauspieler passen gut zu ihren Rollen und es war überzeugend und unterhaltsam gespielt. Die Figuren waren auch sehr unterschiedlich und deshalb auch interessant zu verfolgen. Insgesamt hat mir das Stück sehr gut gefallen und ich kann es nur empfehlen.

Hannah Meyer 14.02.2014, 13:53

STUTHE: HERZLOS

Das Theaterstück "Herzlos", gespielt vom Studententheater, hatte am 11.02.2014 seine Premiere im Jungen Schauspiel. Es ist eine Abwandlung vom "Sommernachtstraum" von William Shakespeare. Durch die teilweise vorhandene Jugendsprache wird die ernste historische Stimmung etwas aufgelockert. Das Bühnenbild ist mit einem kleinen weißen Baum sehr schlicht gehalten jedoch wird dies durch viele tolle verschiedene Lichteffekte wieder ausgeglichen. Mir hat das Theaterstück sehr gefallen, da es für junge Leute sehr ansprechend gestaltet wurde, indem es leichtverständlich geschrieben ist und viele Situationen zum Lachen beinhaltet. Das Stück "Herzlos" empfehle ich sowohl jungen als auch älteren Personen.

Philine Kolsch 14.02.2014, 12:50

STUTHE: HERZLOS

Mir hat "Herzlos" sehr gut gefallen. Am Anfang bestand das Bühnenblid nur aus einem kleinen weißen Tannenbaum, der Rest wurde mit dem Licht gemacht, sodass eine Wald-Atmosphäre entstand. Doch die Schauspieler haben die Bühne/das Bühnenbild zum Leben erweckt. Die Handlung war sehr gut nachvollziehbar und außerdem sehr lustig. Die Schauspielleistung war sehr gut und die einzelnen Charaktere haben perfekt zusammen harmoniert. Das Stück hat mir sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen. Ich würde es selber jederzeit nochmal gucken.

Michelle Brockmann 14.02.2014, 12:44

TSCHICK

Uns hat Tschick sehr gut gefallen. Besonders positiv aufgefallen ist die Art der Schauspieler, die Gefühle der Charaktere darzustellen. Die Musik hat das Ganze emotional unterstrichen. Des Weiteren wurde der Inhalt deutlich dargestellt. Trotz der wenigen Bühnenteile konnte man sich die Kulisse lebhaft ausmalen. Auch die weiblichen Rollen wurden durch die gute schauspielerische Leistung von nur einer Person ausgeführt. Der Abschluss ist gut gelungen und man hat das Verlangen nach einer Weiterführung. Abschließend lässt sich sagen, dass dieses Stück weiter zu empfehlen ist, denn es ist etwas für Jung und Alt.

Annalena Wiedenhofer, Maximiliane Beiner, Wenke Duensing

Maximiliane Beiner 06.02.2014, 10:14

Seite 1 von 18 1–15 | 16–30 | 31–45 | ... | 256–257