Marc-Uwe Kling

Geboren 1982 in Stuttgart. Er studiert Philosophie und Theaterwissenschaften in Berlin und tritt seit 2003 als Kabarettist, Liedermacher und Autor auf. 2004 gründet er die Berliner Lesebühne »Lesedüne«. 2010 erhält Kling für den Podcast Neues vom Känguru den Deutschen Radiopreis. Nach der Ausstrahlung im Radio werden die Kurzgeschichten rund um das Känguru und den Kleinkünstler im Buch Die Känguru-Chroniken veröffentlicht. Es folgen mit ebenso großem Erfolg die Bände Das Känguru-Manifest und Die Känguru-Offenbarung. Marc-Uwe Kling lebt, wenn er nicht gerade mit Michael Krebs, Julius Ficher und der  Band »Die Pommesgabeln des Teufels« durch die Republik tourt, in Berlin. In der Spielzeit 2017/18 ist die Inszenierung seines neuesten Buches QualityLand am Schauspiel Hannover zu sehen.