Ballhoffest

Junge Oper und Junges Schauspiel feiern den Spielzeitbeginn

im und um den Ballhof | Eintritt frei | Sa 21.09.13 | 15:00 | Ballhof Eins

  • Ballhoffest 2013

ZUR INSZENIERUNG

Auch in der Spielzeit 2013/14 laden Junge Oper und Junges Schauspiel wieder Kinder, Jugendliche und Familien zum Spielzeitauftakt in den Ballhof ein!

Eröffnet wird das Fest um 15 Uhr auf dem Ballhofplatz. Um 15.30 Uhr gibt zunächst die Junge Oper Ausblicke auf die kommende Saison: In Starke Stimmen – Heini präsentiert die Spielzeit stellt Heini, der Opernvampir alias Britt Wolfgramm (Figurentheater Marmelock) Stücke und Sängerensemble der Jungen Oper vor. Parallel steht die Volks- und Kinderliederreise Bi-Ba-Butzemann! auf dem Programm. Um 16.30 Uhr kann vor der Premiere in Die Schöne und das Biest hineingeschnuppert werden: Carola Rentz liest die Geschichte, und Sänger der Neuproduktionen geben erste musikalische Eindrücke. Es darf auch selber gesungen werden: Der Kinderchor lädt zu einem kleinen Mitsingkonzert ein. Parallel gibt es Aktionen zum Anschauen und Mitmachen: die beliebte Instrumentenwerkstatt zum Ausprobieren und Selberbasteln, Kinderschminken, Pfeifenlernenund vieles mehr. Enkelkinder aufgepasst: Wer mit seinen (echten oder geliehenen) Großeltern kommt, erhält eine Überraschung!

 

Den Abend gestalten dann Junge Oper und Junges Schauspiel gemeinsam: Ab 18.30 Uhr mit Blick zurück nach vorn des Clubs XL der Staatsoper und Ausschnitten aus dem Musical Krawall der Jungen Oper. Ab 20 Uhr kündigt das Ensemble mit der beliebten Trailershow die Premieren des Jungen Schauspiels an. Und sofort danach feiert die Allgäuer Band Rainer von Vielen mit ihrem tanzbaren Bastardpop den Aufstand auf der Bühne des Ballhof Eins. Frischgebrannt im Gepäck: die neue Single »Empört euch!« Im Anschluss an das Konzert legt Sänger und Frontmann Rainer von Vielen höchstpersönlich seine liebsten Hits auf den Plattenteller – und die Ballhofbühne wird zur Tanzfläche. Und das Beste: Der Eintritt ist frei!

 

Kostenlose Zählkarten sind an den Kassen im Opern- und Schauspielhaus erhältlich.

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial