Sophie Rois macht »Theater«: Ein Schauspieler-Roman

Szenische Lesung mit Musik nach William Somerset Maugham

GASTSPIEL | Do 07.09.17 | 19:30 | Schauspielhaus


  • © Thomas Aurin

ZUM STÜCK

»Die ganze Welt ist eine Bühne, und alle Männer und Frauen sind bloß Schauspieler! Aber die Illusion ist bei denen drüben; bei uns Schauspielern ist die Wirklichkeit.«

Der umjubelten Diva Julia Lambert, die auf der Höhe ihres Ruhms dessen Ende bereits drohend erwartet, tut sich mit einem Mal die süße Chance eines zweiten Frühlings auf, als der zwanzig Jahre jüngere Tom Fennel ihr sein Herz zu Füßen legt. Kurz bevor alle Hoffnung jedoch im nahenden Fiasko endet, übernimmt Julia Lambert selbst die Regie und lässt die Tragödie zur Komödie werden.

Ein bissig-eleganter Blick hinter die Kulissen des Bühnenbetriebs: Liebe, Leidenschaft, Ehrgeiz und Intrigen der Schauspieler, Regisseure, Direktoren und Mäzene werden schonungslos seziert. So entsteht ein ebenso zynisches wie geistreiches Bild eines Bühnen-Kosmos, in dem das wirkliche Drama hinter den Kulissen stattfindet.

Sehen Sie die preisgekrönte Schauspielerin Sophie Rois in der szenischen Lesung SOPHIE ROIS MACHT »THEATER«.

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial