Andreas Sigrist

Geboren 1966 in der Schweiz. Er studierte Regie an der Schauspielakademie Zürich, Germanistik an der dortigen Universität und der Humboldt Universität Ostberlin, sowie Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Bern. Das erste Engagement erfolgte am Stadttheater Ulm unter der Intendanz von Bernd Wilms. Darüber hinaus war er an der Gründung der Schaubühne Lindenfels Leipzig beteiligt und vier Jahre lang in deren Leitung tätig. Er erhielt bereits ein Literaturstipendium und einen Fotopreis. Seit 1997 arbeitet er neben vielfältigen Regiearbeiten und Performances als freischaffender Schauspieler sowohl vor der Kamera als auch u.a. als Hamlet, Kreon, Narr, Stanley, Franz, George und Valmont auf der Theaterbühne. Für die Spielzeit 2016/17 führte er Regie bei Abrahams Kinder.

Beteiligt in:

Abrahams Kinder