Anke Grot

geboren in Lübeck, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Wilfried Minks. Anschließend war sie am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg Bühnenbildassistentin u.a. bei Anna Viebrock. Seit Mitte der neunziger Jahre arbeitet sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin. Arbeiten führten sie u.a. an das Theater Basel, die Schaubühne Berlin, das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, das Nationaltheater Mannheim, das Theater Bochum sowie das Staatsschauspiel Dresden. Mit Barbara Bürk verbindet sie eine langjährige Arbeitsbeziehung. In der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater Heute wurde Anke Grot 2016 für ihr Kostümbild bei Effi Briest – aber mit anderem Text und anderer Melodie (Deutsches Schauspielhaus Hamburg) zur Kostümbildnerin des Jahres gewählt.