Katrína Mogensen

Mogensen lebt und arbeitet als Künstlerin, Musikerin und Performerin in Reykjavík. Sie studierte an der Isländischen Akademie der Künste und der Reykjavík School of Visual Art, an der sie mit einem Diplom in Textildesign abschloss.
2004 gründete sie die Band Mammút, welche 2013 mit dem Icelandic Music Award ausgezeichnet wurde. 2014 wurde das Musikvideo zu Mammúts Song Þau Svæfa am Northern Wave Film Festival ausgezeichnet. Mogensen wurde bei den Icelandic Music Awards zweimal als Sängerin des Jahres nominiert. Als Tänzerin trat sie beim Reykjavík Dance Festival auf.
Neben ihrer Tätigkeit als Musikerin arbeitet Mogensen auch im Bereich der Videokunst, Performance-Kunst und Installation. Ihre Arbeiten wurden unter anderem in der Galerie EKKISENS, sowie im Algera Studio ausgestellt. Hamlet ist ihre erste Theaterarbeit.

Beteiligt in:

Hamlet