Die Zukunft der Liebe

Eine interaktive und theatrale Stadtrecherche

Premiere | Do 05.04.18 | 19:30 | Ballhof Zwei


  • © Katrin Ribbe

  • © Katrin Ribbe

  • © Katrin Ribbe

  • © Katrin Ribbe

  • © Katrin Ribbe

  • © Katrin Ribbe

  • © Katrin Ribbe

ZUM STÜCK

»Die kleinste menschliche Einheit ist nicht ein Mensch, sondern zwei«, sprach Brecht und hatte Recht. Doch was passiert mit der Liebe in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung? Der Freiraum Liebe wird bedroht. Von Bewertungsportalen, Optimierungskonzepten, Möbelhäusern und Sinnkrisen. Oder werden wir alle mehr Zeit zum Lieben haben, weil Roboter unsere Arbeit machen und der Kühlschrank selber einkauft? Brauchen wir einen realen Körper oder bietet uns die Digitalisierung nicht viel einfachere Beziehungsoptionen? Mit einem Koffer voller Fragen macht sich das Junge Schauspiel auf den Weg und besucht Stadtteilzentren, Gemeinschaftsunterkünfte, Seniorentreffs und weitere Orte, wo es um Liebe, Liebeskonzepte und -visionen geht. Mit den Beteiligten kehrt es in den Ballhof Zwei zurück, wo aus den Rechercheergebnissen ein Theaterstück entsteht. Wir zeigen, wie die Liebe der Zukunft in Hannover aussehen wird, ob Singles am Ende die Gewinner der Evolution sind, warum der Staat Hochzeiten fördert, die Liebe doch so viele Spielregeln hat und ob sie damit durchkommt.

 

Orte und Zeiten des Wagens:

 

26.10. bis 28.10. und 01.11. bis 03.11.2017

Am Schillerdenkmal

Schillerstraße/Ecke Georgstraße

12:30 Uhr -18:00 Uhr

 

6.11.-17.11.2017

Flüchtlingsunterkunft DRK Wohnheim

am Waterlooplatz 8

14:00 Uhr-18:00 Uhr

 

18.11.-19.11.2017

Kulturzentrum Faust

19:30 Uhr-0:00 Uhr

 

20.11.-1.12.2017

Leonore Goldschmidt-Schule

Mühlenberger Markt 1

11:30 Uhr-16:30 Uhr

 

2.12.2017

Weihnachtsmarkt

Platzprojekt (Linden)

12:00 Uhr-21:00 Uhr

 

4.12.-16.12.2017

GIB-gemeinnützige Gesellschaft für

integrative Behindertenarbeit mbH

Prinz-Albrecht-Ring 63, Hannover

15:00 Uhr-19:00 Uhr

 

18.12.-31.12.2017

Albertinum Seniorenwohnstift

Van-Gogh-Weg 10, Hannover

13:30 Uhr-18:00 Uhr

 

5.1.-12.1.2018

Hafven

Kopernikusstr. 14 (Nordstadt)

Am 5.1. ab 19:00 Uhr

circa 9:00 Uhr-16:00 Uhr

 

15.1.-19.1.2018

Marktkirche

Hannover-Mitte

11:30 Uhr-18:00 Uhr

 

Regisseurin Anne-Stine Peters  in unserer Radiosendung Theaterzeit auf Radio Hannover 100.0 über Die Zukunfst der Liebe:

Theaterpädagogin und Dramaturgin Janny Fuchs in unserer Radiosendung Theaterzeit auf Radio Hannover 100.0 über Die Zukunfst der Liebe:


REGIETEAM

Regie Anne-Stine Peters + Bühne und Kostüme Stella Dobewall + Musik Jonas Meyer + Dramaturgie Janny Fuchs

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

TERMINE & KARTEN

Termine

05.04.Do 19:30

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial