Declan Hurley

Geboren 1986 in Dublin, Irland.  Dort studierte er bildende Künste und Medien am National College of Art and Design und wirkte an Produktionen u.a. für das Dublin Fringe Festival mit. 2011 zog er nach Berlin, um als freischaffender Theater- und Videokünstler zu arbeiten. Er kooperierte u.a. mit Daniel Cremer, Wera Mahne und Elzbieta Bednarska an verschiedenen Inszenierungen am Maxim Gorki Theater (Berlin), dem Jungen Schauspielhaus Düsseldorf und dem FFT Düsseldorf. Sein nächstes Projekt Flirt, Ein Körper-Sprache-Tanzstück auf Laut- und Gebärdensprache, wird ihn im November 2018 als Videokünstler und Dramaturg wieder an das FFT Düsseldorf bringen.

Beteiligt in:

Mädchen wie die