Theatermuseum

Liebe Besucher, zur Vorbereitung unserer drei neuen Sonderausstellungen bleibt das Theatermuseum bis zum 28. Februar 2018 geschlossen. Am 1. März 2018 eröffnen wir unsere drei neuen Sonderausstellungen:

 

Heut' Abend: Joachim Fuchsberger 

Jürgen Tarrach: Ein Portrait

Dirk Meußling, Fotograf: Autorenportraits

1. März bis 13. Mai 2018

 

 

"Jeder Mensch ist ein Museum." 

Frankfurter Allgemeine Zeitung 21. Juli 2017

 

Das Theatermuseum Hannover, gegründet 1928, bietet auf drei Etagen Platz für wechselnde Sonder- und Kabinettausstellungen, die sich Themen und Protagonisten rund um die darstellenden Künste auf kreative Weise annähern. Vorträge, Lesungen, Konzerte und Kindertheater sorgen darüber hinaus für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Besuchen Sie uns in der Prinzenstraße, direkt im Schauspielhaus!

 

Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Newsletter-Verteiler auf! Bitte schicken Sie uns dazu einfach eine Email: theatermuseum@staatstheater-hannover.de!

 

 

                                        Hannover, im Februar 2018

 

Liebe Besucher, liebe Freunde!

 

München-Grünwald, im Oktober 2017. Uns öffnet Gundula Fuchsberger die Tür und wir dürfen Einblick nehmen in die Lebenswelt von ihr und ihrem Mann Joachim Fuchsberger. Fast 60 Jahre lang ist sie mit ihm verheiratet und begleitet ihn in diesen vielen Jahren auch beruflich.

Das Treffen mit Gundula Fuchsberger (geb. 1930) erzählt auch eine eigene Geschichte: Als Filmschauspielerin hat sie in den 1950er Jahren u.a. noch mit Johannes Heesters, Liselotte Pulver, Gustav Knuth und Willy Birgel gedreht und in dem Film »08/15« an der Seite ihres Mannes gespielt. Ihr Vater Robert Kothe gehört zum 1901 in München gegründeten ersten politischen Kabarett der »Elf Scharfrichter«.

 

Der persönlichen Fundus ist der Ausgangspunkt für unsere Ausstellung über Joachim Fuchsberger, der uns als Film- und Theaterschauspieler, Entertainer, Moderator, Hörbuch- und Synchronsprecher, Reisejournalist, Rundfunksprecher und Liedtexter gegenübertritt.

Wir danken Gundula Fuchsberger für die Überlassung der Objekte und den herzlichen Empfang in ihrem Haus!

Zur Eröffnung der Ausstellung wird sie zusammen mit der Fernsehjournalistin Nina Ruge über ihr Leben mit Joachim Fuchsberger erzählen.

 

 

Wir kennen den Schauspieler Jürgen Tarrach vor allem durch seine Rollen in Kino- und in Fernsehfilmen (»Die Musterknaben«, »Wambo«, »Tatort«, »Casino Royale«, »Ein Mann, ein Fjord!« ). In unserer ersten Kabinettausstellung zeigen wir den Schauspieler von einer anderen Seite: Jürgen Tarrach als Maler!

Seit einigen Jahren schon beschäftigt sich Jürgen Tarrach intensiver mit der Malerei. Seitdem ist das Zeichnen und Malen für ihn eine Leidenschaft,der er auch auf Reisen oder während seiner Dreharbeiten nachgeht.

Und noch ein anderer Aspekt wird in der Ausstellung vorgestellt: Jürgen Tarrach als Theaterschauspieler.

 

Jürgen Tarrach (geb. 1960) hat uns zusammen mit seiner Frau die Gemälde und Exponate persönlich nach Hannover gebracht. Es ist die erste Präsentation überhaupt und für ihn ein mutiger Schritt, diese Arbeiten öffentlich zu zeigen. Wir danken ihm dafür!

 

 

Immer wieder sind große Autoren zu Gast in Hannover und im Theatermuseum: Martin Walser, Harry Rowohlt, Peter Rühmkorf, Günter Grass, Thea Dorn, Marcel Reich-Ranicki, Walter Kempowski, Stefan Heym, Bodo Kirchhoff oder Carola Stern.

Festgehalten hat sie der Fotograf Dirk Meußling mit seinem untrüglichen Gespür für Persönlichkeiten. Seine Schwarz-Weiß-Portraits, zuletzt in Hamburg ausgestellt, sind in unserer zweiten Kabinettausstellung zu sehen.

 

Der Fotograf Dirk Meußling (geb. 1967) ist seit vielen Jahren dem Theatermuseum verbunden und hat auch einige unserer Plakat- und Postkartenmotive gestaltet.

Seit 1994 arbeitet Dirk Meußling in Hannover als freier Fotograf. Zu seinen wichtigsten Themen gehören Kultur, Wirtschaft und Kulinarik.

 

 

Zu unserem Eröffnungsabend möchten wir Sie ganz herzlich einladen:

 

Ein Abend für Joachim Fuchsberger

Mit Gundula Fuchsberger, Nina Ruge und den Schauspielern

Laetitia Mazzotti und Gerrit Neuhaus

Donnerstag, 1. März 2018, 19 Uhr, Karten: 10/8 Euro

 

Das Theatermuseum hat an diesem Tag ab 18 Uhr geöffnet.

Wir erwarten Sie zu einem kleinen Sektempfang.

 

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen und grüßen Sie ganz herzlich aus der Prinzenstraße

 

 

Dr. Carsten Niemann, Myriam Pechan, Jutta Rawer und

 

das Team der Ehrenamtlichen: Marianne Horzella, Christa Huber, Ingrid Karallus, Vera Knobloch, Ingrid Parenica, Rudolf Linder, Michael Rieke, Jens Schmidt und Hans Simmon