Famos eingedampft

Der große Kondensator Dusan David Parizek ("Maria Stuart", "Macht und Widerstand") hat den schweren Stoff für diese Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen famos eingedampft.

Vier geniale Komödianten spielen an gegen den Verlust der Erinnerung, als gebe es kein Morgen und kein Gestern, lustvoll, oft zum Brüllen komisch und doch mit der Sensibilität. Gewagte Behauptungen, die immer aufgehen. 

Geniale Bilder für schizophrene Zeiten.

An diese Inszenierung wird man sich lange erinnern.

+ 10.09.18 + Neue Presse + Stefan Gohlisch +

zurück zu »Trutz«