Rainald Grebe is back

Rainald Grebe kommt zurück ans Schauspiel Hannover und verabschiedet sich zum Ende der Intendanz von Lars Ole Walburg, dem Schauspiel und der Stadt Hannover.

 

Nach seinen Erfolgen mit der Trilogie Das Anadigiding spielt Rainald Grebe am 9. Juni im Rahmen des BURN-Finales sein fünftes Soloprogramm Das Elfenbeinkonzert. Entstanden durch eine Einladung an die Elfenbeinküste, wo er einen Volksmusik-Workshop mit Ivorern leiten sollte, fragte sich Grebe was Volksmusik heutzutage eigentlich bedeutet. Es verschlug ihn unter anderem zum Hip Hop.

 

„Dagmar Berghoff und die Fantastischen Vier, Städteslogans und der Struwwelpeter, Reimschemata und Mittelaltermärkte: kaum ersichtlich, was diese Themen miteinander zu tun haben? Das ficht Rainald Grebe nicht an – in seinem neuen Soloprogramm „Das Elfenbeinkonzert“ zieht der Schauspieler, Autor und Kabarettist alle Register. Im Schauspielhaus sorgt er damit für volle Sitzreihen und überschäumende Begeisterung.“ – kreiszeitung.de

 

So., 09.06., 20:00, Schauspielhaus

Rainald Grebe: Das Elfenbeinkonzert

Abschied von Hannover

TICKETS