Christian Kuchenbuch

Geboren 1964 in Wittenberg, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin. Engagements am Hans-Otto-Theater Potsdam, am Deutschen Theater Berlin, am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, am Staatsschauspiel Dresden, am Berliner Maxim-Gorki-Theater und am Schauspiel Frankfurt. Zusammenarbeit u. a. mit den Regisseuren Karin Neuhäuser, Florian Fiedler, Alvis Hermanis, Christof Nel, Martin Nimz, Peter Kastenmüller, Jürgen Gosch, Wanda Golonka, Hasko Weber und Armin Petras. Christian Kuchenbuch arbeitet regelmäßig auch für Film und Fernsehen. Seit 2012 ist er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Leipzig und arbeitet dort u.a. mit Sebastian Hartmann, Sascha Hawemann und Clemens Meyer. Am Schauspiel Hannover war er bereits in Simplicissimus Teutsch in der Regie von Florian Fiedler zu sehen, in der Spielzeit 2012/13 gastierte er in HEAVEN (zu tristan) in der Regie von Sascha Hawemann. Auch in Drei Schwestern konnte man ihn bereits am Schauspiel Hannover erleben.