Christoph Frick

Geboren 1960 - lebt in Basel und inszeniert an deutschen und Schweizer Theatern, entwickelt aber auch konti-nuierlich mit seinem Ensemble KLARA eigene Stücke u.a. für das Festival steirischer herbst. Von 2006 bis 2010 war er Hausregisseur am Theater Freiburg. Neben Freiburg arbeitete er u.a. am Schauspielhaus Bochum, am Theater Neumarkt Zürich und am Staatsschauspiel Dresden. Für das Schauspiel Hannover inszenierte er u.a. Herr Puntila und sein Knecht Matti, Tod eines Handelsreisenden, Nathan der Weise, Moby Dick und Schillers Die Räuber. Sein Abend Sie können das alles senden entstand in der Spielzeit 13/14 auf der Cumberlandschen Bühne.