Maria-Alice Bahra

Geboren in Potsdam. Nach einem Textilstudium an der FAK Schneeberg studiert sie von 1991 bis 1996 Bühnen- und Kostümbild an der KHB Weißensee und für ein Jahr am Institut del Teatre in Barcelona im Bereich Performance/ Bühne. 1996 ist sie Meisterschülerin bei Prof. Volker Pfüller und unterrichtet später im Fach Bühne an der KHB Weißensee. Während des Studiums trat sie der freien Gruppe Theater Affekt in Berlin bei. 1998 hatte sie ein Auslandsstipendium vom DAAD in Spanien/Andalusien. Seit Mitte der 90er Jahre arbeitet Maria-Alice Bahra kontinuierlich mit den Regisseur*Innen Christiane Pohle, Florian Fiedler und Amélie Niermeyer zusammen, u.a. an den Münchner Kammerspielen, dem Schauspiel Frankfurt, Schauspielhaus Düsseldorf, am Theater Oberhausen, Theater Basel, der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, dem Thalia Theater Hamburg, bei den Salzburger Festspielen, Wiener Burgtheater sowie der Bayrischen Staatsoper. In der Spielzeit 2018/19 arbeitet sie erstmals am Schauspiel Hannover mit Tom Kühnel zusammen.
 

Foto: Carl Bahra

Beteiligt in:

Das Sams

Die Physiker