DIE NACHTIGALL DES ZAREN

Gemeinsam mit dem Countertenor Hubert Wild und dem Lautenisten Stefan Maass entführt uns Corinna Harfouch in der szenisch-musikalischen Lesung Die Nachtigall des Zaren auf eine Reise durch ganz Europa.

Im Jahr 1700 schickt Zar Peter der Große eine Gesandtschaft zu Ayuki-Khan, dem Herrscher der Kalmücken. Mit von der Partie ist ein halbwüchsiger Sopranist, Filippo Balatri, Leib-Eunuch des Zaren. Als der junge Sänger die Zeltstadt in der Steppe erreicht, ist der Große Khan von seinem Belcanto hingerissen… Die Autorin Christine Wunnicke hat die bizarre und grausamschöne Lebensgeschichte des Star-Kastraten auf Grundlage seiner umfangreichen überlieferten Original-Handschriften detailgetreu und anekdotenreich rekonstruiert.

Corinna Harfouch erweckt Filippo Balatri zum Leben, der Countertenor Hubert Wild leiht ihm seine Stimme.

 

27. März 2019, 19:30 Uhr, Schauspielhaus

CORINNA HARFOUCH LIEST: »DIE NACHTIGALL DES ZAREN«

aus dem Lebensbericht des Kastraten Filippo Balatri (1682-1756)

Szenische Lesung mit Musik von Hubert Wild (Countertenor) und Stefan Maass (Laute)

TICKETS