Unser Lehrer ist ein Troll

von Dennis Kelly

Junges Schauspiel | ab 12

Deutschsprachige Erstaufführung: 17.02.2012


  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

  • © Arzu Sandal

ZUM STÜCK

Die beiden schrecklichen Zwillinge Holly und Sean sind so schrecklich,  dass  ihre Klassenlehrerin eines Tages einen Nervenzusammenbruch erleidet – die Schüler finden sie im Sandkasten sitzend, muhend wie eine Kuh. Der Vertretungslehrer, der nun das Erbe der armen Mrs. Spice antritt, ist ein Troll. Als neuer Klassenlehrer führt der Troll auf der Stelle  eine ganze Reihe Neuerungen für Schüler und für Lehrer ein, vor allem aber wird der Schulhof zu einer Goldmine umfunktioniert, in der die Schüler schuften und nach Gold schürfen müssen. Wer nicht spurt, wird mit Haut und Haaren verschlungen. Nun ist guter Rat teuer, keiner traut sich, dem Troll, der zudem nur unverständlich schrecklich röhrt, zu  widersprechen. Während die Erwachsenen dazu übergehen, dem Troll-Regime angstvoll zuzustimmen, versuchen die Schüler, sich mit allen Mitteln aus ihrer Lage zu befreien. Die Zwillinge erweisen sich dabei wieder einmal als sehr erfindungsreich.

 

Der  1970  geborene  Londoner  Dennis  Kelly  gehört  zu  den erfolgreichsten britischen Dramatikern seiner Generation. Er schrieb Stücke über Terrorismus, Familienkatastrophen, Kindersterblichkeit, Alkoholismus und das Ende der Welt – dies ist sein erstes Stück über einen Troll.

REGIETEAM

Regie + Bühne Ricarda Beilharz + Kostüme / Heide Kastler + Musik Roman Beilharz + Dramaturgie Friederike Trudzinski

BESETZUNG

Christine Diensberg + Nadine Geyersbach + Matthieu Svetchine

PRESSESTIMMEN

Pressestimmen

Sehr vergnüglich Hannoversche Allgemeine, 20.02.12
mehr
Urkomisch Neue Presse, 23.02.12
mehr

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Hiermit gestatte ich der Nds. Staatstheater Hannover GmbH, dass meine oben eingegeben Daten zur Verbesserung der Servicequalität gespeichert und mein Name auf der Website veröffentlicht werden.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial