Heute

28.05.18

Die Physiker

 © Karl-Bernd Karwasz

von Friedrich Dürrenmatt

Regie: Florian Fiedler

| Junges Schauspiel | ab 14 Achtung, besondere Anfangszeit! Einführung 18:15 | 19:00–20:40 | Ballhof Eins

Karten


Nächste Vorstellungen JUNGES SCHAUSPIEL

30
Mai
16:00 | Eintritt frei | Ballhof Café

Tandem Café

für Geflüchtete und Einheimische

31
Mai
19:30 | Junges Schauspiel | ab 14 | keine Pause | ZUM LETZTEN MAL! | Ballhof Eins

23 - Nichts ist so wie es scheint

nach dem Film von Hans-Christian Schmid

20 € Karten
02
Juni
19:30 | Junges Schauspiel | ab 13 | keine Pause | Ballhof Zwei

Mädchen wie die

von Evan Placey

Theaterstück für hörende und gehörlose Menschen

20 € Karten
03
Juni
19:30 | Junges Schauspiel | ab 13 | keine Pause | Ballhof Zwei

Mädchen wie die

von Evan Placey

Theaterstück für hörende und gehörlose Menschen

Einführung 18:45

18 € Karten
04
Juni
19:30 | Junges Schauspiel | ab 14 | keine Pause | Ballhof Eins

Acts of Goodness

von Mattias Andersson

20 € Karten
05
Juni
19:00 | Junges Schauspiel | ab 15 | eine Pause | Achtung, besondere Anfangszeit! | Ballhof Eins

Qualityland

von Marc-Uwe Kling

20 € Karten
06
Juni
16:00 | Eintritt frei | Ballhof Café

Tandem Café

für Geflüchtete und Einheimische

08
Juni
19:30 | Junges Schauspiel | ab 14 | keine Pause | Ballhof Eins

Andorra

von Max Frisch

Einführung 18:45

23 € Karten
20:00 | Eintritt frei | Ballhof Café

Musikalisches Café

DAS FRÄULEIN WETT UND JEDER, WIE ER WILL UND KANN

20er Jahre Revue mit Swing und Schlagern aus Hamburg

11
Juni
19:00 | Junges Schauspiel | ab 15 | keine Pause | Achtung, besondere Anfangszeit! | Ballhof Eins

Kabale und Liebe

von Friedrich Schiller

Einführung 18:15

20 € Karten
zum Spielplan

Video

CONTROLLING CROWDS

Aktuell

10 Jahre Junges Schauspiel - Foto: Katrin Ribbe

»VIEL SCHÖNES DABEI«

Am 2. Juni feiert das Junge Schauspiel ab 15:00 im ganzen Ballhof und auf dem Ballhofplatz seinen 10. Geburtstag! Mit großer Open-Air-Bühne, vergangenen Bühnenlieblingen wie Mickybo und ich und Tortenschlacht. Der Eintritt ist frei.

mehr

Schuhe im Konzentrationslager Auschwitz,  (c) Andrew Sole  Alamy Stock Foto

Schuh und Sühne

Das Junge Schauspiel sammelt Ihre Schuhe für die Inszenierung Nathan nach Gotthold E. Lessing von Oliver Frljić. Die Schuhe werden als einziges Bühnenbildelement zum Sinnbild für Millionen ermordeter Menschen in den Konzentrationslagern der Nazis. Frljić will damit auch die persönliche Schuld und Verantwortung jedes Einzelnen an den Gräueltaten während der NS-Zeit verdeutlichen.

mehr