Staatsschauspiel Hannover : Theaterpädagogik  >  Für Studierende  >  Studium Theatrale

Studium Theatrale

Theater ist ein Versuchsaufbau und ein Laboratorium für Gedankenspiele. In Kooperation mit der Leibniz Universität und den Fach- und Hochschulen Hannovers bieten wir Workshops, Seminare, Praktika und andere Lehrveranstaltungen an.

 

 

SEMINARE IM SOMMERSEMESTER 2018

 

Blockseminar: Gesprächs- und Verhandlungsführung
Im Beruf sind Gespräche keine Privatsache. Sie sind klar ergebnisorientiert. Sie erfordern Zielvorstellungen, Analysefähigkeit, ein Handlungsrepertoire, ein strukturiertes Vorgehen und vor allem Menschenkenntnis.


13. – 15.08.2018
jeweils 9:00 – 17:00 Uhr im Foyer Ballhof Eins
Leitung: Bärbel Jogschies

 

Blockseminar: Vortragen und öffentlich sprechen
Für Vortragssituationen in der Öffentlichkeit braucht es theatrale Kompetenzen: guten Stimmsitz, souveränes Auftreten, kompetente Ausstrahlung und einen gesunden Sprechapparat, der einem trotz Lampenfieber zur Verfügung steht.

20.04.2017, 15:00 – 20:00 Uhr, 21.04.2017, 9:00 – 17:00 Uhr

27.04.2017, 15:00 – 20:00 Uhr, 28.04.2017, 9:00 – 17:00 Uhr

im Ballhof Eins Foyer
Leitung: Bärbel Jogschies
Anmeldungen: www.zfsk.uni-hannover.de / seminare_anmeldung.html

 

Gratis ins

Theater – so oft

du willst!

 

Ab 1. März 2018 können Hannovers Studierende der Leibniz Universität Hannover, der Hochschule Hannover, der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und der Medizinischen Hochschule Hannover über die Theaterflatrate kostenlos die regulären Vorstellungen des Schauspiel Hannover besuchen! Der Kulturbeitrag ist bereits über den Semesterbeitrag abgerechnet worden, an der Kasse fallen keine weiteren Kosten an.

 

Und so gehts: Registriere dich einmalig telefonisch (0511 9999 1111) oder persönlich an den Kassen des Staatstheaters und erhalte deine persönliche Kundennummer. Ab zwei Tage vor der jeweiligen Vorstellung kannst du dir deine Freikarte gegen Vorlage von Studierendenausweis, Personalausweis und  Kundennummer persönlich an der Theaterkasse holen. Es können keine Karten reserviert werden. Die Freikarte ist nicht übertragbar. Gilt nicht für Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen. Wir bitten darum, spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse zu sein.

 

Schon gewusst?

Auch für Studierende anderer Universitäten – sofern Sie unter 30 Jahre alt sind – kosten alle Repertoirevorstellungen an Wochentagen nur 8 Euro, am Wochenende (Fr + Sa) 9,90 Euro (ab Preiskategorie C).