A Kind Of Magic: Die Entdeckung der Queerkraft

Eine Stückentwicklung über Gendergerechtigkeit

Funk’N’Theater (Hölty-Gymnasium Wunstorf)

JUGEND SPIELT FÜR JUGEND INTERNATIONAL | Do 21.06.18 | 18:00–19:00 | Ballhof Zwei

ZUR INSZENIERUNG

Wir sind eine Theater-AG, die aus 13 Teilnehmer*innen besteht. Wir sind zwischen 16 und 18 Jahre alt und Schüler*innen am Hölty-Gymnasium Wunstorf.

Wenn wir Stücke machen, dann haben sie meist viel von uns: Ideen, Texte, Szenen. So auch unser Stück über die Queerkraft.

FUNK ́N ́THEATER hat damit ein Stück zum Thema »Geschlechterrollen« entwickelt; in dieser Szenencollage setzen wir uns mit herkömmlichen Rollenmustern auseinander und brechen diese auf. Wir wollen uns nicht im binären System verorten, sondern loten unsere Wünsche aus. Es geht uns wesentlich um die Freiheit, zu sein, was man sein möchte, und um die Erkenntnis, dass Identität nie zum Abschluss findet und ein kontinuierliches Spiel ist: mit Möglichkeiten, Klischees und Grenzen.

 

 

 

 

We are a drama club consisting of 13 people. We are teenagers at the age of 16 to 18 and are students of the Hölty Gymnasium Wunstorf. Normally our plays are inspi-red by ourselves. We create the script and scenes. We did so also in our play called Queerkraft.

FUNK’N’THEATER developed a play about gender roles. In a collage of scenes we deal with common gender roles and try to break them. We don’t want to join into our binary-coded system but instead want to fulfil our desires. Essentially, we demand the freedom to choose who we are and finding our identity is a lifelong process really. It is a game full of possibilities, clichés and boundarys.

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Hiermit gestatte ich der Nds. Staatstheater Hannover GmbH, dass meine oben eingegeben Daten zur Verbesserung der Servicequalität gespeichert und mein Name auf der Website veröffentlicht werden.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial