Panel 2: Let's talk about systems

Forum zur Diversitätsdebatte im Theater
Vertreter*innen unterschiedlicher Theaterinstitutionen im Gespräch zu notwendigen Veränderungen

Eintritt frei | We would like to invite you if this is ok | in Deutsch mit Flüsterübersetzung / in german with whisper-translation | So 24.02.19 | 15:30–17:30 | Ballhof Zwei


  • © Isabel Machado Rios

  • © Isabel Machado Rios

  • © Isabel Machado Rios

ZUR INSZENIERUNG

Vertreter*innen unterschiedlicher Theaterinstitutionen sowie der Kulturwissenschaft gehen folgenden Fragen nach: Wann wird Diversität im Theater Normalzustand? Wann und wie verändern sich endlich die vier PPPP – Publikum, Partner, Programm, Personal? Welche konkreten Schritte schlagen sie vor? Welche konkreten Schritte leiten sie in den nächsten zwei Jahren in ihrer Funktion ein, um in ihren Häusern/ in ihrem Handlungsfeld Diversität herzustellen?

Representatives of various theatre institutions as well as of cultural science discuss the following questions: When will diversity in theater become normal? When and how will audience, partners, program, staff change? What concrete steps do you propose? What concrete steps do you take in their role over the next two years in order to create diversity in their homes / fields of action?

 

Gäste / Guests: Eva Lange / Carola Unser (Intendanz/ Head of Hessisches Landestheater Marburg); Dorothea Hartmann. (Vorstandsmitglied der Dramaturgischen Gesellschaft und Leiterin der experimentellen Spielstatte Tischlerei an der Deutschen Oper Berlin / board member of German society of dramaturgy and Artistic Director of the Experimental Stage at Deutsche Oper Berlin) Nina Peters (Lektorin/ Editor Suhrkamp Theaterverlags; angefragt), Sabina Dhein (Direktorin der Theaterakademie Hamburg /Director of Theatre Academy Hamburg ); Michael Westrich (Kulturanthropologe und freier Autor, Berlin / Cultural anthropologist and author, Berlin); Ulrike Seybold (LaFT)

Moderation: Sophie Disselhorst (Journalistin / Journalist Nachtkritik, Berlin)

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Hiermit gestatte ich der Nds. Staatstheater Hannover GmbH, dass meine oben eingegeben Daten zur Verbesserung der Servicequalität gespeichert und mein Name auf der Website veröffentlicht werden.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

TERMINE & KARTEN

Termine

24.02.So 15:30

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial