CORINNA HARFOUCH LIEST: »DIE NACHTIGALL DES ZAREN«

aus dem Lebensbericht des Kastraten Filippo Balatri (1682-1756)

Szenische Lesung mit Musik von Hubert Wild (Countertenor) und Stefan Maass (Laute)

GASTSPIEL | Mi 27.03.19 | 19:30 | Schauspielhaus

  • Corinna Harfouch
    © Dirk Dunkelberg

ZUM STÜCK

Im Jahr 1700 schickt Zar Peter der Große eine Gesandtschaft zu Ayuki-Khan, dem Herrscher der Kalmücken. Mit von der Partie ist ein halbwüchsiger Sopranist, Filippo Balatri, Leib-Eunuch des Zaren. Als der junge Sänger die Zeltstadt in der Steppe erreicht, ist der Große Khan von seinem Belcanto hingerissen… Die Autorin Christine Wunnicke hat die bizarre und grausamschöne Lebensgeschichte des Star-Kastraten auf Grundlage seiner umfangreichen überlieferten Original-Handschriften detailgetreu und anekdotenreich rekonstruiert.

Corinna Harfouch erweckt Filippo Balatri zum Leben, der Countertenor Hubert Wild leiht ihm seine Stimme.

ZUR INSZENIERUNG

Corinna Harfouch über ihre szenische Lesung Die Nachtigall des Zaren in der Theaterzeit von Radio Hannover:

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Hiermit gestatte ich der Nds. Staatstheater Hannover GmbH, dass meine oben eingegeben Daten zur Verbesserung der Servicequalität gespeichert und mein Name auf der Website veröffentlicht werden.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial