[Writer's Studio]

Neue szenische Texte des Literaturinstituts Hildesheim

Jelena Kern: Station T. das Lied vom schönen Sterben oder vom Mann im Mond der Tesla war. Einrichtung: Lena Iversen

Bar ab 19:00 geöffnet | ZUM LETZTEN MAL! | Mi 29.05.19 | 20:00 | Cumberland


  • © Isabel Machado Rios

  • © Katrin Ribbe

ZUM STÜCK

Eine Bushaltestelle, irgendwo im Nirgendwo. Ringsum: Sand, Dünen, Weite, Leere… und Fritzen Wanka, der wartet. Er wartet auf Tesla, von dem er sich die letztmögliche Rettung und Erlösung verspricht. Fritzen Wanka isst gern Ravioli, die aus der Dose, und trifft dann auf Maria Callas, die in einem roten Kleid plötzlich vor ihm steht. Bald kommen auch Moshi und Cat, eine Winkekatze, vorbei und bleiben auf ihrer Durchreise an Station T hängen. Alle wartend, hoffend, suchend. Aber: Wonach nur, worauf?

 

Station T das Lied vom schönen Sterben oder vom Mann im Mond der Tesla war ist ein Text über das Suchen nach Glück, über Gemeinschaft, Einsamkeit und Identität.

 

Jeden Abend knipst der Mann im Mond sein Licht an / Damit man auf der Erde auch was sieht / Was man, wenn er es nicht anknipst, nicht kann / Doch dann säh' er auch nicht, was hier so geschieht / Und oft guckt der Mann herunter zu uns beiden / Denn du interessierst ihn wirklich sehr / Und dann sieht er, wenn wir schmusen oder streiten / Doch wahrscheinlich streiten wir uns mehr

ZUR INSZENIERUNG

[Writer's Studio]-Teilnehmerinnen Jorinde Markert und Jelena Kern in unserer Radiosendung Theaterzeit auf Radio Hannover 100.0:

 

Schreibdozentin Saskia Nitsche zum [Writer's Studio] in unserer Radiosendung Theaterzeit auf Radio Hannover 100.0:

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Hiermit gestatte ich der Nds. Staatstheater Hannover GmbH, dass meine oben eingegeben Daten zur Verbesserung der Servicequalität gespeichert und mein Name auf der Website veröffentlicht werden.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

TERMINE & KARTEN

Termine

29.05.Mi 20:00Karten

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial