Das Sams

Familienstück nach Paul Maar

ab 6 | Mo 10.12.18 | 09:30–11:20 | Schauspielhaus

Ausverkauft, evtl. Restkarten
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe
  • DAS SAMS
    © Katrin Ribbe

ZUM STÜCK

»Am Sonntag schien den ganzen Tag die Sonne. Am Montag kam Herr Mon zu Besuch. Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch war Mitte der Woche. Am Donnerstag hatte es den ganzen Tag gedonnert und am Freitag bekam er frei. Und am Samstag …«, – da trifft Herr Taschenbier auf das Sams. Und weil es für Herrn Taschenbier so leicht zu erraten ist, wie das heißt, was da singend auf dem Markt sitzt, folgt das Sams ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Anfänglich ist Herr Taschenbier genervt von seiner neuen Begleitung: Das Sams ist frech und laut, liebt Reime, frisst Stuhlbeine und alles, was ihm unter den Rüssel kommt und trägt einen Taucheranzug. Bis er etwas am Sams entdeckt: Es besitzt Wunschpunkte. Doch Vorsicht: Man muss genau und exakt wünschen! Und so erlebt Taschenbier die kuriosesten Dinge: ein Eisbär ist plötzlich in seinem Zimmer, er hat auf einmal sehr viel Geld, bekommt ein schickes Auto, landet auf einer einsamen Insel... und verliebt sich in seine neue Kollegin Frau März. Das passt dem Sams allerdings gar nicht und auch die Wunschpunkte werden immer weniger…

 

Regisseur Tom Kühnel verknüpft in seiner Sams-Fassung die ersten drei Teile der beliebten Bücher von Paul Maar – und schickt das Sams und seinen Papa Taschenbier auf eine turbulente Wunsch-Reise.

ZUR INSZENIERUNG

Christian Decker, der musikalische Leiter des Schauspiel Hannover, über die Musik in Das Sams in unserer Radiosendung Theaterzeit auf Radio Hannover 100.0:

REGIETEAM

Regie Tom Kühnel + Bühne Maria-Alice Bahra + Kostüme Daniela Selig + Musikalische Leitung Christian Decker + Dramaturgie Anna-Katharina Müller

BESETZUNG

Das Sams Christoph Müller + Herr Taschenbier Mathias Max Herrmann + Frau Rotkohl Catherine Stoyan + Herr Mon Andreas Schlager + Herr Oberstein Janko Kahle + Frau März Antonia Eleonore Hölzel + Live-Musik Christian Decker, Lars Ehrhardt, Christoph Keding

PRESSESTIMMEN

Pressestimmen

Warmer Humor und origineller Soundtrack Hannoversche Allgemeine Zeitung, 12.11.18
mehr
Wunderbares Familienstück voller Witz und Tempo Neue Presse, 12.11.18
mehr
Zum Schreien komisch Cellesche Zeitung, 13.11.18
mehr

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Hiermit gestatte ich der Nds. Staatstheater Hannover GmbH, dass meine oben eingegeben Daten zur Verbesserung der Servicequalität gespeichert und mein Name auf der Website veröffentlicht werden.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Publikumsstimmen

Ich habe das Stück heute Vormittag mit 3 Grundschulklassen (Jg.4) besucht und wir waren hellauf begeistert!! Tolle Schauspieler, klasse Musiker und ein grandioses Bühnenbild. Danke!!!

Lisa 10.12.2018, 17:09

Diese Afführung ist über alle Maßen köstlich und stellt jede Comedie-Darbietung in de Schatten. Schauspieler, Inszenierung und Musik hervorragend!

Christian von Berckefeldt 09.12.2018, 14:12

Wirklich ein großartiges Stück für die ganze Familie. Kurzweilig, extrem lustig und ein Feuerwerk an allem, was das Theater zu bieten hat. Die Musiker bzw. Musik ist auch klasse. Unbedingt reingehen!

Christoph Grasse 03.12.2018, 12:04

Das Sams, eine wunderbare Aufführung. Ich habe mich so jung gefühlt, wie meine beiden Enkelkinder, die ich begleitet habe. Allen Schauspielern gilt unser Dank, Christoph Müller lieben wir und Tom Kühnel bewundern wir.

Rosemarie Henschke 12.11.2018, 19:25

TERMINE & KARTEN

Termine

25.12.Di 15:00Karten
25.12.Di 18:00Karten
30.12.So 15:00Karten
20.01.So 15:00Karten
21.01.Mo 09:30Karten
21.01.Mo 12:30Karten
22.01.Di 10:30Karten
23.01.Mi 10:30Karten
24.01.Do 10:30Karten
24.02.So 16:00Karten
25.02.Mo 09:30Karten
26.02.Di 10:30Karten

Weitere Termine folgen

VIDEO

Video

Karten-Hotline

0511.9999 1111

PLAKAT

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial