Grenzfall Europa - Borderline Europe

Ein Spiel / A Game
boat people projekt / Göttingen
Forum zur Diversitätsdebatte im Theater

Forum: We would like to invite you if this is ok | So 24.02.19 | 18:00–20:00 | Ballhof Eins


  • © Reimar de la Chevallerie

ZUR INSZENIERUNG

Stell dir vor, du bist Portugal, Kroatien oder Griechenland. Stell dir vor, du musst entscheiden und deine Interessen vertreten in Themen wie Migration, Klimaschutz oder im Fall einer Bedrohung. Zudem muss dringend ein Konsens gefunden werden mit den Nachbarländern – hat Europa eine Überlebenschance? Grenzfall Europa ist ein Theaterspiel für alle, die sich einmischen und mitmischen möchten auf der Suche nach einem, oder besser, dem gemeinsamen Nenner.

 

Imagine you are Portugal, Croatia or Greece. Imagine, you have to decide and represent your interests in topics such as migration, climate protection or in case of a threat. In addition, a consensus must be found urgently with the neighboring countries does Europe have a chance of survival?

»Borderline Europe« is a theatrical game for those who want to get involved in the search for one, or better, the common denominator.

Mit / With Matthias Damberg, Ahmad Kiki, Lina Zaraket

Regie und Konzept/ Director and concept: Reimar de la Chevallerie und Christopher Weiss; Bühne und Kostüme / Stage and Costume Design: Amer Okdeh, Produktionsmitarbeit / Production Assistant Sofie Ruffing, Beratung Game-Design: Jonas Feller, Produktionsleitung / Producer: Nina de la Chevallerie

Gefördert durch / Funded byNiedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Stiftung Niedersachsen, Klosterkammer Hannover, Stadt Göttingen, Kulturstiftung Göttingen, KUNST e.V., EBR Projektentwicklung.

PUBLIKUMSSTIMMEN

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!


Wir bitten um sachbezogene Kommentare. Die Veröffentlichung erfolgt nach vorheriger Prüfung durch die Redaktion.

Hiermit gestatte ich der Nds. Staatstheater Hannover GmbH, dass meine oben eingegeben Daten zur Verbesserung der Servicequalität gespeichert und mein Name auf der Website veröffentlicht werden.

Neu laden

Bitte übertragen Sie die Zeichen im Bild in das obige Feld. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Karten-Hotline

0511.9999 1111

THEATERPÄDAGOGIK

Theaterpädagogik

Kartenbuchungen für Schulklassen bei
Christine Klinke
Tel. 0511.9999 2855
Workshops vereinbaren Sie mit Bärbel Jogschies
Tel. 0511.9999 2851
Unterrichtsmaterial